Laternenfest der Regenbogenschule


 

Nach zwei Jahren Zwangspause war es endlich wieder soweit: unsere Kleinsten (Vorklasse und erstes Schuljahr) trafen sich am Montagabend, um gemeinsam das Laternenfest zu feiern.

Zu Beginn versammelten sich alle auf unserem Schulhof, um die Geschichte von St.Martin zu hören und Laternenlieder zu singen. Danach machten sich  ca. 120 Schülerinnen, Schüler, Eltern und Geschwisterkinder mit leuchtenden Laternen in den Händen in einem langen Zug auf den Weg zum Hessentagspark.

Auf dem Spielplatz angekommen, wurde noch einmal gesungen und dann Brezeln verteilt. Ganz im Sinne des Martinsfestes teilten die Kinder ihre Brezeln untereinander. 

Für uns teilnehmenden Lehrerinnen war es ein besonders schöner, stimmungsvoller Abend. Herzlich bedanken möchten wir uns bei unserer Elternschaft für die Organisation der Brezeln und der warmen Getränke. Lieben Dank auch an unsere Kollegin Frau Kläber, die alle Lieder auf der Gitarre begleitete und uns so mitreißend die Martinsgeschichte erzählte.

Ein letztes Dankeschön geht an die Dietzenbacher Polizei, die uns sicher durch den Kreisel eskortierte. 

Einschulung 2022

Wir freuen uns schon auf unsere neuen Erstklässler/innen! 
Die Tafeln sind auch schon für euch vorbereitet :-))

Bundesjugend-spiele

 
Nach zwei Jahren Coronazwangspause fanden diese Woche endlich wieder unsere Bundesjugendspiele auf dem Sportplatz statt.
Am Mittwoch, 6.7. Juli, starteten bei strahlendem Sonnenschein die Vorklasse, und die 1. und 2. Klassen mit ihren Wettbewerben. Es kamen viele Eltern zum Helfen und Anfeuern. Es wurde geworfen, gesprintet, lange gelaufen und weit gesprungen. Der krönende Abschluss war wie immer die sehr beliebte Wasserstaffel.
Am Tag darauf, bei etwas mehr Wolken und perfekten Temperaturen, um sich zu messen, traten die 3. und 4. Klassen zum Wettkampf an. Auch hier wurde geworfen, gesprintet, noch länger gelaufen und noch weiter gesprungen. Beim abschliessenden Staffellauf feuerten sich die Klassen gegenseitig lautstark an. Große Unterstützung erhielten wir an diesem Tag von den Sporthelfern der Heinrich-Mann-Schule. 5 Schülerinnen und Schüler, die extra für solche Veranstaltungen ausgebildet sind, trugen durch ihre Hilfe sehr dazu bei, dass alles reibungslos ablief. Vielen Dank nochmal dafür an unsere Nachbarschule. 

Zu Fuß zur Schule

Auch in diesem Schuljahr haben wir die Aktionswoche "zu Fuß zur Schule" veranstaltet.
Wir sind stolz darauf, dass es die meisten unserer 270 Schülerinnen und Schüler geschafft haben, jeden Tag zu Fuß zur Schule zu laufen :-)

Friedenstauben am Eingang unserer Schule


Am Freitag, den 4.03.2022 haben alle Klassen der Regenbogenschule  aus aktuellem Anlass einen Projekttag zum Thema Frieden veranstaltet.  Die meisten Kinder brachten bereits Wissen über den Krieg in der Ukraine aus dem Elternhaus und den Medien mit. Alle Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer gaben den Kindern Raum für Fragen, Wünsche und Ängste. In allen Jahrgängen wurde  das Thema altersangemessen behandelt. So ging es im ersten Schuljahr zunächst um zwei kleine Monster im Bilderbuch "Du hast angefangen! Nein du!", die wegen Kleinigkeiten in einen riesigen Streit geraten, sich mit immer größeren Steinbrocken bewerfen,  ein Berg zerstört wird, bevor sie sich wieder vertragen und Frieden herrscht.
Alle Kinder der Regenbogenschule haben schließlich schöne Friedenstauben gebastelt und gestaltet und zum Teil mit Ihren Wünschen versehen.

Von Schulpsychologen empfohlene Informationsseiten für Eltern zum Thema:

Wie spreche ich mit meinem Kind über das Thema Krieg?